Erinnerung auf Fehmarn

Zu Silvester 2008 auf 2009 waren Leni und Margrit in Hamburg.
Sie fuhren extra auf die Insel Fehmarn, um Karl-Heinz für die Silvesternacht,zwei weiße Kerzen anzuzünden und drei rote Rosen an seinem kleinen Gedenkstein,an der Kirche in Burg nieder zu legen.
Ein Unbekannter vermutlich von Fehmarn,hatte Karl-Heinz in der Zwischenzeit auch eine Kerze angezündet.
Es ist schön zu wissen,das es noch andere Menschen gibt,die ihre Anteilnahme so zum Ausdruck bringen und vermitteln.
Wir sagen Danke von ganzem Herzen
Es ist schön, das der kleine Gedenkstein,auf dem Friedhof an der Kirche nicht einfach entfernt wurde, sondern ihm noch Achtung, an einen lieben Menschen gegenüber gebracht wurde.

Counter